Montag, 7. Mai 2012

IVD Berufspolitischer Kanon

Guten Morgen,

im Rahmen des jährlichen Immobilientages des IVD wurde als Forderung an die Politik verabschiedet, die Zulassungsbedingungen für Makler und Verwalter so zu ändern, dass ein Sach- und Fachkundenachweis Voraussetzung für die Erteilung der Gewerbeerlaubnis ist.

Auch die Versicherungspflicht der Makler und Verwalter für mögliche Schadensfälle ist sicherlich die richtige Forderung, um das Verbaucher- und Kundenvertrauen weiter zu stärken.   

Eigentlich seltsam, dass hier seit Jahren die Qualifikation und Fachkunde vom Verband eingefordert werden muss, obwohl in Teilbereichen manchmal übertriebenste Maßstäbe angelegt werden. Wenn mann sich vorstellt, dass 2,38 Monatsnettokaltmieten inkl. Umsatzsteuer als Provisionsangabe bei einer Wohnungsvermietung korrekt ist, während der Betrag von z.B. 1.190 € brutto als Provisionsangabe abgemahnt wird, weil dies der Verbraucher angeblich nicht versteht und nicht vergleichen kann.

Schönen Tag.
www.kestler-immobilien.de